Die Deutsche Post Kündigt alte Fernwertvorgabemaschinen ab

Die Technik der alten Fernwertvorgabemaschinen ohne FRANKIT-Frankierabdruck ist nicht mehr zeitgemäß - Sicherheit und Druckverfahren entsprechen nicht mehr den aktuellen Standards.

Diese alten Maschinen werden von der Deutschen Post AG zum 1. Juli 2020 gekündigt.

TE-Printline unterstützt die Umstellung  auf ein neues Frankiersytem und bietet Ihnen in allen Leistungsklassen Frankiersysteme an, die durchgängig den neuesten Anforderungen der DPAG entsprechen (neues Frankierlayout mit Frankier-ID) und damit Zugang zu neuen Zusatzleistungen ermöglichen.

Alte FP- Frankiermaschinen, die ausgetauscht werden müssen.
  • T1000/ OptiMail
  • MyMail in der Version "non FRANKIT"
  • UltiMail 60/90 in der Version "non FRANKIT"
Natürlich betrifft das auch die alten Fernwertvorgabemaschinen anderer Hersteller.
Frankiermaschine, die nicht ausgetauscht werden müssen , weil sie bereits den FRANKIT-Standard erfüllen:
  • alle PostBase Frankiersysteme
  • CentorMail
  • OptiMail 30
  • UltiMail 30/60/120 
  • UltiMail 45/65/125

Unsere Empfehlung: Ersetzen Sie Ihre alte Maschine durch eine moderne Frankiermaschine von TE-Printline mit Frankier-ID-Abdruck

Für einen reibungslosen Übergang empfiehlt sich ein frühzeitiger Wechsel auf eine moderne Frankiermaschine. Planen Sie die Aufladung Ihrer jetzigen Fernwertvorgabemaschine so, dass zum Wechsel kein hoher Restbetrag aufkommt. Francotyp-Postalia bietet Ihnen eine neue und moderne Frankiermaschine zum Kauf oder zur Miete an. In dem Zusammenhang meldet FP Ihre alte Maschine ab und kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung Ihres Altgerätes. 

Die Anschaffung einer neuen zeitgemäßen Frankiermaschine bietet zahlreiche Vorteile:

  • intuitive Führung durch das Benutzermenü: das Einstellen des Portos über das Display ist einfacher als bei klassischen Frankiermaschinen.
  • Mehrere Werbemotive sind per Tastendruck abrufbar.
  • Porto- und Software-Updates werden online bereitgestellt.
  • Zusatzleistungen wie PRIO, PREMIUMADRESS und EINSCHREIBEN können bequem gemeinsam mit dem Frankiervermerk erstellt werden.
  • Nützliche Funktionen wie Wiegefunktion, Kostenstellenauswertung oder Aufdruck der Sendungsnummer oder des GOGREEN-Logos stehen zur Verfügung.
  • Nutzung neuer Produkte der Deutschen Post AG

Wir prüfen für Sie, ob ihre Frankiermaschine betroffen ist. Alle Maschinen der Hersteller "Pitney Bowes, Neopost, Frama, Telefrank & Francotyp Postalia" können wir prüfen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sie haben Fragen zum FRANKIT der Deutschen Post?

Das Service-Team von TE-Printline berät Sie gerne.